Auf der Suche nach „Flow“ und „Airtime“Privat Coaching mit Dirk von TBA


Zurück

20.08.2018 -Einige von euch kennen das sicherlich:Seit geraumer Zeit fährt man Mountainbike. Die Basics sitzen, einige erweiternde Kenntnisse im Bereich der Fahrtechnik erworben, und man versucht sich im unterschiedlich anspruchsvollen Terrain. Die Suche nach dem ureigenen, ultimativen Flow, dem Beherrschen unterschiedlichster Gegebenheiten in Wald, Wiese und Flur – ein Verlangen, welches umtriebig einen antreibt, welches seine Erfüllung sucht auf diesen einen, eigenen Weg zum ultimativen „Flow“. 

Mein persönliches Fazit:

Jedoch, Fahrtechnik in Manier einer Gruppensitzung sicherlich sinnvoll. Mental von den Eigenschaften anderer lernen, Ansatzpunkte festigen und Neues verinnerlichen. Wobei, das intensive Erkennen, das Beurteilen der eigenen Fähigkeiten, teils zur Hausaufgabe auf den privaten, heimischen Trail's verbannt. 

Somit, wie kommt man weiter? Wo liegt der weitere Baustein, auf dem Weg zum großen Ziel? Wer hat des Rätsels Lösung parat? 

Wie heißt es so treffend, – … nur fragenden Menschen kann geholfen werden! Und wahrlich, der Gedanke zu einem Privat Coaching – eine Überlegung, und zudem gereift in einem vertrauten Gespräch.

Somit gesagt, getan! Eine Einzelsitzung – ein Thema, eine Aufgabe – von mir definiert. Und ein Trainer, welcher sich auskennt, sowohl im breiten Bereich der Fahrtechnik und es zudem versteht mit einem Gespür für die Sache, pädagogisch wertvoll, so an den einzelnen Stellschrauben zu drehen, das kleine, ja sichtbare „visuelle“ Erfolge sich nach kürzester Zeit einstellen.

Klar, ein Privat Coaching legt ebenfalls nur den Grundstein auf dem Weg zu mehr „Flow“ und „Airtime“. Jedoch die Gewichtung auf die eigenen, ureigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten,  verbunden mit der persönlichen, individuelle Ausrichtung, ist ein unschätzbarer Meilenstein zum Erreichen des eigens formulierten Ziels.

Somit könnte man, ohne Umschweife, ein Lobgesang anstimmen. Wobei, dass mit dem Singen lasse ich hier mal lieber. Jedoch, ein klares, eindeutiges Votum kann ich stellen; 

Privat Coaching mit Dirk Messing = Twelve Points!
Und ja, geboren ist ein Wiederholungstäter!

In diesem Sinn, man sieht sich. 
Und für alle, welche vielleicht bereits mit diesem Gedanke schon einmal geliebäugelt, jedoch es nicht zu trauen wagten: Es lohnt sich!


Beste Grüße,
Heiko Donath


Zurück